Infos Leistungen Aktuell Partner Referenzen Support Aktuelle Angebote Sitemap
Startseite Aktuell

Aktuell


Trends Heise-News Sicherheitsempfehlungen des BSI Leasing

Impressum Kontakt

Trends


Virtualisierung und Outsourcing

Mit Zunahme von schnellen und kostengünstigen Internetverbindungen erfährt die Virtualisierung deutliche Zuwächse.

Viele Provider bieten heute zu vernünftigen Konditionen Virtualisierungpakete an.
Die damit verbundene Kostenersparniss für eigene Serverstrukturen und Datensicherungslösungen sind ein Anreiz für viele Unternehmen über das Thema nachzudenken.

Das Outsourcing hat zusätzlich den Vorteil, dass keine eigenen evtl. klimatisierten Räume für die Server vorgehalten werden müssen.
Unterhaltung und Wartung der Serverlandschaft entfällt.

In den Bereichen, wo es möglich ist, können Thin Clients eingesetzt werden.

Aktuell können Sie bei uns einen Thin-Client der Firma Shuttle mit installiertem Linux, VPN-Client und Citrix-Client als Teststellung erhalten (andere Betriebsysteme auf Anfrage), um sich von den Vorteilen einer derartigen Lösung zu überzeugen.

Klein, leise und leistungsfähig kommt der Shuttle XPC XS35 daher.

Detals entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Datenblatt: shuttle_xpc_xs35.pdf [1.524 KB]

Falls Sie Interesse haben, benutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen uns unter der 04307-825870 an.

Falls Sie weitergehendes Interesse an einer Client-Server Lösung oder einer Outsourcing Lösung haben, lassen Sie sich von uns gerne ein entsprechendes Konzept vorstellen.

_______________________________________________________________________

Media-Center PC

In Zeiten des LCD- oder Plasma Fernsehers mit
HDMI Anschluss gewinnt der sogenannte HTPC
(Home Theater Personal Computer) oder
Media-Center PC zunehmend Eingang in die
deutschen Wohnzimmer.

Digitales Fernsehen, Video Aufnahme- und Wiedergabe, Fotos ansehen, Musik Aufnahme- und Wiedergabe, die Aufnahme von Radio- und Fernsehsendungen,
das Surfen im Internet etc. sind einige der Nutzungsmöglichkeiten des Media-Center PC's.

Welche Kriterien sind an ein derartiges Gerät anzulegen?
An die Wohnzimmerumgebung angepasstes Design, kompakte Gehäuse,
geringe Lautstärke, geringer Stromverbrauch, Verfügbarkeit der notwendigen Schnittstellen.

Die Computer Industrie hat gerade in diesem Bereich in letzter Zeit, durch die Mini-ITX Mainboarde mit dem Atom Prozessor und leistungsfähigen Chipsätzen
eine Plattform geschaffen, die diese Entwicklung unterstützt.

Die damit einhergehenden günstigen Verbrauchswerte dieser Hardware hat
des Weiteren den positiven Effekt weniger Kühlung zu benötigen, was der Lautstärke derartiger PC's zugute kommt.

Zur Verwaltung der Multimedia Daten gibt es zum Beispiel das in Windows 7
enthaltene Media Center von Microsoft.

Alternativ lässt sich aber auch eine hervorragende Freeware wie XMBC einsetzen, welche unter verschiedenen Betriebssystemen lauffähig ist.

Erweitern lässt sich ein derartiges System zum Beispiel durch Bluetooth Tastaturen oder programmierbare Infrarot-Fernbedienungen, die eine bequeme Bedienung des Media-Center PC's vom Sessel aus ermöglichen.